Freie Trauung

Eine freie Trauung ist tatsächlich frei: Sie ist an keine vorgegebenen Abläufe wie beispielsweise einer kirchlichen Trauung gebunden. Sie kann nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden und kommt ohne „Papierkram“ aus.

Rechtliche Gültigkeit einer freien Trauung

Rechtliche Gültigkeit bekommt man in Deutschland nur auf dem Standesamt. Die kirchliche oder freie Trauung ist eine Zeremonie mit hohem Symbolwert. Für viele Paare ist die Kombination aus Standesamt und Trauzeremonie der Rahmen für eine gelungene Hochzeit.

Kombinationsmöglichkeiten einer freien Trauung

Eine freie Trauung ist sehr gut mit dem standesamtlichen Akt oder einer kirchlichen Zeremonie kombinierbar. Ob und wie das möglich ist, hängt von der Entscheidung des Standesamtes bzw. der Kirche ab.

Wer kann sich frei trauen lassen?

Ganz einfach: Alle, die es wollen. Jeder, der eine individuelle Hochzeit möchte, abseits von vorgefertigten Mustern. LSBT*Q – Paare, denen die kirchliche Trauung verwehrt wird.   Wiederverheiratete, die es diesmal anders machen wollen als beim ersten Mal....

Ablauf bei Hochzeitsreden am Bodensee

Wir treffen uns unverbindlich persönlich hier in Konstanz oder via Skype/Zoom, um uns kennenzulernen. Wenn es passt, schick ich euch den Vertrag zu. Wir vereinbaren einen ersten Gesprächstermin, bei dem wir schon so richtig „arbeiten“. Keine Sorge, erfahrungsgemäß...